Angebote zu "Classic" (47 Treffer)

Kategorien

Shops

Staub Gusseisen Hähnchenbräter grau
Empfehlung
78,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Gusseisen Hähnchenbräter von Staub für den Backofen, Barbecue Grill und Grill mit Deckel. saftig-krosse Hähnchen zubereiten gleichmäßiges Garen durch gute Wärmeeigenschaften besonders intensiver Geschmack fängt abtropfende Flüssigkeit auf mit 2 Ausgüssen schwere Qualität für sicheren Stand Material Gusseisen emailliert in schwarz oder grau erhältlich Durchmesser 24 cm Staub Gusseisen Hähnchenbräter Mit dem Hähnchenbräter von Staub bereiten Sie Hähnchen, Perlhühner oder kleine Enten außen kross und innen saftig zu. Der Bräter besteht aus emailliertem Gusseisen. In seinem Fuß sammelt sich Flüssigkeit und es entsteht Dampf, der zusammen mit den idealen Wärmeeigenschaften von Gusseisen ein besonders gutes Garergebnis erzielt. Der Gusseisen Hähnchenbräter lässt sich im Backofen und auf dem Barbecue Grill verwenden. Es gibt ihn in den Farben schwarz und grau. Durch das große Eigengewicht und den breiten Fuß steht der Gusseisen Hähnchenbräter sehr stabil. Auch große Hähnchen können auf dem Spieß sicher und lecker zubereitet werden. Zwei Ausgießer erleichtern das Abgießen von Flüssigkeit, die sich ideal für die Zubereitung von Saucen eignet. In den Auffangbehälter können auch würzende Flüssigkeiten gegeben werden, die dem Hähnchen während des Bratens zusätzlichen Geschmack verleihen. Zu den Klassikern gehört Bier. Der Hähnchenbräter hat viele Vorteile vom klassischen Dosenhähnchen, steht aber sicherer. Anders als das Dosenhähnchen wird die Flüssigkeit nicht in, sondern unter dem Hähnchen aufgekocht. Verwendung des Gusseisen Hähnchenbräters Ein Hähnchen wird aufrecht auf den Spieß in der Mitte des Gusseisen Hähnchenbräters gestellt. Auch Fleisch und Fisch können auf den Kegel aufgespießt werden. Alles wird vor der Verwendung mit Marinade, Salz und Pfeffer nach belieben eingerieben. Die Marinade wird während des Garens aufgekocht und zieht in das Fleisch ein. Ein Vorteil des Gusseisen Körpers ist die gute Wärmeleitfähigkeit. Der Gusseisen Spieß sorgt dafür, dass die Wärme von außen und innen gleichmäßig wirken kann. Der Gusseisen Hähnchenbräter eignet sich besonders gut zum gleichmäßigen Garen von größeren Stücken Geflügel, Fleisch und Fisch. Wie auch sonst beim Grillen üblich, kann die Marinade, in der das Fleisch gegart wird, nach eigenem Geschmack angesetzt werden. Marinade auf Bier Basis Die Marinade besteht aus 50 ml dunklem Bier 100 ml Speiseöl (vorzugsweise Rapsöl) 5 klein geschnittenen Knoblauchzehen 1 Esslöffel getrockneter Thymian 1 Esslöffel Honig 0,5 Esslöffel Kümmel 1 Esslöffel Oregano 1 Esslöffel Zitronenpfeffer 1 Teelöffel Liquid Smoke Grillaroma optional Die Marinade in Hähnchen, Fleisch oder Fisch über Nacht einwirken lassen. Die nicht aufgesogene Menge Marinade in den Gusseisen Fuss geben um den Geschmack beim Braten zu verbessern. Zubereitung mit dem Gusseisen Hähnchenbräter Besonders gut kann der Dancing Chicken Hähnchenbräter im Backofen, auf einem Kugelgrill oder einen Gasgrill mit Deckel verwendet werden. Da der Garprozess von größeren Stücken länger dauert, ist die Verwendung des Gusseisen Hähnchenbräters auf einem offenen Grill aufwändiger. Hier sollte der Hähnchenbräter mit einem umgestülpten Topf abgedeckt werden, um eine gleichmäßige Wärmeverteilung zu ermöglichen. Die Garzeit in einem Backofen bei Heißluft beträgt abhängig von der Größe des Hähnchens 50 - 70 Minuten. Beim Grillen mit einem BBQ-Grill mit Deckel sollte der Dancing Chicken nicht direkt über der Glut stehen, sondern über indirekte Hitze erwärmt werden. Die Garzeit bei der empfohlenen indirekten Hitze beträgt 70 - 110 Minuten.

Anbieter: kochen-essen-wohn...
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Terra Canis Getreidefrei 6 x 800 g - Kaninchen ...
25,47 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Das getreide- und laktosefreie Terra Canis Getreidefrei ist ein leichtes, hoch verdauliches Alleinfutter für jeden Hund. Übergewichtigen Hunden bietet Terra Canis Getreidefrei eine optimale kalorienreduzierte, schmackhafte Ernährung. Die getreidefreien Terra Canis Menüs eignen sich auch bestens für Hunde mit Allergien, Epilepsie, Magen-Darm-Beschwerden, Bauchspeicheldrüsen- und entzündlichen Gelenkerkrankungen. Terra Canis Hundefutter ist eine vollwertige Hausmannskost für Hunde aus natürlichen und qualitativ hochwertigen Zutaten. Das Ernährungskonzept von Terra Canis folgt mit seinen abwechslungsreichen Rezepturen den natürlichen Ernährungsansprüchen Ihres Hundes. Die bewusste und schonende Zubereitung des Futters aus frischen, natürlichen Zutaten ermöglicht eine optimale Versorgung Ihres Hundes mit allen notwendigen Nährstoffen. Die Terra Canis Menüs für Hunde werden von einer oberbayerischen Metzgerei hergestellt. Dieser Familienbetrieb in dritter Generation hat viele Auszeichnungen und Preise für seine Erzeugnisse erhalten. Er gehört zu den besten Metzgereien in München und zeichnet sich vor allem durch sein Qualitätsbewusstsein aus. Als reiner EU-Lebensmittelbetrieb, der strengen Kontrollen und Auflagen des Veterinäramtes unterliegt, darf er nur Ware in Lebensmittelqualität lagern, verarbeiten und verkaufen. Dies garantiert die ausschließliche Verwendung nachweislich lebensmitteltauglicher Zutaten für Terra Canis Hundefutter. Die Vorteile von Terra Canis Hundefutter auf einen Blick: Fleisch, Fischfilet sowie alle anderen Zutaten werden frisch verarbeitet, besitzen Lebensmittelqualität und sind deutscher Herkunft Terra Canis garantiert die ausschließliche Verwendung der in der Zusammensetzung erwähnten Zutaten Ein schonendes Garverfahren (Kaltabfüllung niedrige Gartemperatur) gewährleistet, dass die wertvollen natürlichen Vitamine, sekundären Pflanzenstoffe, Mineralstoffe/Spurenelemente und Proteine in höchstmöglichem Maße erhalten bleiben Durch die Zugabe genau errechneter Mengen von Eierschalen Mineralerde wird das für den Hund optimale Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt Terra Canis verzichtet konsequent auf Tier- und Knochenmehl, minderwertige Nebenerzeugnisse, Füllstoffe, Schlachtabfälle, Farb-, Konservierungs-, Lock-, Aromastoffe, künstliche Antioxidantien sowie jegliche synthetische Zusätze und Zucker So entsteht ein appetitliches und leckeres Futter, das wie selbstgekocht schmeckt Die Zutaten von Terra Canis Hundefutter: Muskelfleisch: sichert die Versorgung des Organismus mit hochwertigen Proteinen und Omega-6-Fettsäuren. Zum Muskelfleisch zählen auch Herzfleisch sowie Hühner-, Puten- Kaninchenmägen (Magen und Herz sind reine Muskel und zählen daher nicht zu den Innereien). Innerhalb der Fleischration sollte der Muskelfleischanteil immer am größten sein, Terra Canis Menüs bestehen zum größten Teil aus Muskelfleisch Leber: Da die Leber ein Entgiftungsorgan ist, sollte sie nur selten und in geringen Mengen an den Hund verfüttert werden. Terra Canis verwendet daher Leber nur in wenigen Menüs in kleinen Mengen. Gänzlich sollte darauf aber nicht verzichtet werden, da Leber zahlreiche Vitamine Spurenelemente enthält Eierschalen: Lebenswichtiges Kalzium aus den Knochen des Beutetieres substituiert Terra Canis durch Eierschalen. Durch Vorher-Nachher-Analysen konnte individuell für jedes einzelne Menü das für den Hund wichtige Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt werden Ballaststoffe in Form von Gemüse, Obst Kräutern: Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung, da sie die Darmmotorik anregen und den Darm säubern. Achten Sie hierbei auf ein wenig Abwechslung, da alle Gemüse- Obstsorten unterschiedliche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Phytamine (= sekundäre Pflanzenstoffe) enthalten. Die Menüs von Terra Canis beinhalten mehr als 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Spirulina-Alge: Die Spirulina-Alge versorgt den Hund mit allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Jod, etc.), allen essentiellen Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und vielen wichtigen Vitaminen Mineralerde: Mineralerde (= Heilerde) ist reich an allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink) und liefert ebenfalls alle essentiellen Aminosäuren Rapsöl: Rapsöl ist mit einem optimalen Mischungsverhältnis zwischen Linolsäure und Linolensäure perfekt für eine ausgeglichene, gesunde Ernährung und liefert natürliches Vitamin A und wichtige Omega-3-Fettsäuren Andensalz: Salz ist ein wichtiger Bestandteil der Hundeernährung, da das über die Beutetiere aufgenommene, salzhaltige Blut den Hund mit zahlreichen Mineralstoffen – unter anderem dem für den Elektrolythaushalt wichtigen Chlorid – versorgt. Terra Canis verwendet natürliches unbehandeltes Andensalz, das »weiße Gold« der Inkas Hagebuttenpulver: Hagebuttenpulver versorgt unterstützend zur Eigensynthese des Hundes den Organismus mit natürlichem Vitamin C Terra Canis Hundefutter wird von einem unabhängigen, anerkannten Labor kontrolliert, welches Lebensmittel auf Produktsicherheit prüft. Alle Menüs werden regelmäßig analysiert, um sicherzustellen, dass der hohe Qualitätsstandard permanent eingehalten wird. Sie finden das entsprechende Siegel auf allen Terra Canis Etiketten. Warum ist in Terra Canis Getreidefrei für Hunde immer ein bisschen Wasser und/oder Gelee enthalten? Ganz einfach: Sowohl frisches Fleisch als auch frisches Gemüse, Obst und Kräuter haben im Rohzustand einen sehr hohen natürlichen Wassergehalt (70% bis 90%). Durch die Erhitzung während des Produktionsprozesses tritt dieses Wasser zum Teil aus den Rohstoffen aus. Anders als beim Kochen im offenen Topf kann es beim Garen in der verschlossenen Dose weder abgegossen werden noch verdunsten. Es bleibt daher in der Dose. Da Terra Canis in diesen Menüs aus Überzeugung auf Getreide/ Pseudogetreide sowie auf synthetische Bindemittel verzichtet, kann dieses freie Wasser nicht gebunden werden. Durch den Garprozess bekommt es einen geleeartigen Charakter. Dieses Gelee ist ein natürliches Ergebnis der Kochung und sollte auf alle Fälle mitverfüttert werden, da es zahlreiche wichtige native Nährstoffe der Rohstoffe enthält. Der Inhalt dieser Dosen enthält grundsätzlich nicht wesentlich mehr Wasser als die Terra Canis Classic-Menüs mit Getreide/ Pseudogetreide. In jenen ist dieses Wasser lediglich durch Hirse, Naturreis oder Amaranth gebunden und daher optisch nicht wahrnehmbar.

Anbieter: Zooplus
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Terra Canis Getreidefrei 6 x 800 g - Pute mit S...
25,47 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Das getreide- und laktosefreie Terra Canis Getreidefrei ist ein leichtes, hoch verdauliches Alleinfutter für jeden Hund. Übergewichtigen Hunden bietet Terra Canis Getreidefrei eine optimale kalorienreduzierte, schmackhafte Ernährung. Die getreidefreien Terra Canis Menüs eignen sich auch bestens für Hunde mit Allergien, Epilepsie, Magen-Darm-Beschwerden, Bauchspeicheldrüsen- und entzündlichen Gelenkerkrankungen. Terra Canis Hundefutter ist eine vollwertige Hausmannskost für Hunde aus natürlichen und qualitativ hochwertigen Zutaten. Das Ernährungskonzept von Terra Canis folgt mit seinen abwechslungsreichen Rezepturen den natürlichen Ernährungsansprüchen Ihres Hundes. Die bewusste und schonende Zubereitung des Futters aus frischen, natürlichen Zutaten ermöglicht eine optimale Versorgung Ihres Hundes mit allen notwendigen Nährstoffen. Die Terra Canis Menüs für Hunde werden von einer oberbayerischen Metzgerei hergestellt. Dieser Familienbetrieb in dritter Generation hat viele Auszeichnungen und Preise für seine Erzeugnisse erhalten. Er gehört zu den besten Metzgereien in München und zeichnet sich vor allem durch sein Qualitätsbewusstsein aus. Als reiner EU-Lebensmittelbetrieb, der strengen Kontrollen und Auflagen des Veterinäramtes unterliegt, darf er nur Ware in Lebensmittelqualität lagern, verarbeiten und verkaufen. Dies garantiert die ausschließliche Verwendung nachweislich lebensmitteltauglicher Zutaten für Terra Canis Hundefutter. Die Vorteile von Terra Canis Hundefutter auf einen Blick: Fleisch, Fischfilet sowie alle anderen Zutaten werden frisch verarbeitet, besitzen Lebensmittelqualität und sind deutscher Herkunft Terra Canis garantiert die ausschließliche Verwendung der in der Zusammensetzung erwähnten Zutaten Ein schonendes Garverfahren (Kaltabfüllung niedrige Gartemperatur) gewährleistet, dass die wertvollen natürlichen Vitamine, sekundären Pflanzenstoffe, Mineralstoffe/Spurenelemente und Proteine in höchstmöglichem Maße erhalten bleiben Durch die Zugabe genau errechneter Mengen von Eierschalen Mineralerde wird das für den Hund optimale Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt Terra Canis verzichtet konsequent auf Tier- und Knochenmehl, minderwertige Nebenerzeugnisse, Füllstoffe, Schlachtabfälle, Farb-, Konservierungs-, Lock-, Aromastoffe, künstliche Antioxidantien sowie jegliche synthetische Zusätze und Zucker So entsteht ein appetitliches und leckeres Futter, das wie selbstgekocht schmeckt Die Zutaten von Terra Canis Hundefutter: Muskelfleisch: sichert die Versorgung des Organismus mit hochwertigen Proteinen und Omega-6-Fettsäuren. Zum Muskelfleisch zählen auch Herzfleisch sowie Hühner-, Puten- Kaninchenmägen (Magen und Herz sind reine Muskel und zählen daher nicht zu den Innereien). Innerhalb der Fleischration sollte der Muskelfleischanteil immer am größten sein, Terra Canis Menüs bestehen zum größten Teil aus Muskelfleisch Leber: Da die Leber ein Entgiftungsorgan ist, sollte sie nur selten und in geringen Mengen an den Hund verfüttert werden. Terra Canis verwendet daher Leber nur in wenigen Menüs in kleinen Mengen. Gänzlich sollte darauf aber nicht verzichtet werden, da Leber zahlreiche Vitamine Spurenelemente enthält Eierschalen: Lebenswichtiges Kalzium aus den Knochen des Beutetieres substituiert Terra Canis durch Eierschalen. Durch Vorher-Nachher-Analysen konnte individuell für jedes einzelne Menü das für den Hund wichtige Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt werden Ballaststoffe in Form von Gemüse, Obst Kräutern: Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung, da sie die Darmmotorik anregen und den Darm säubern. Achten Sie hierbei auf ein wenig Abwechslung, da alle Gemüse- Obstsorten unterschiedliche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Phytamine (= sekundäre Pflanzenstoffe) enthalten. Die Menüs von Terra Canis beinhalten mehr als 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Spirulina-Alge: Die Spirulina-Alge versorgt den Hund mit allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Jod, etc.), allen essentiellen Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und vielen wichtigen Vitaminen Mineralerde: Mineralerde (= Heilerde) ist reich an allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink) und liefert ebenfalls alle essentiellen Aminosäuren Rapsöl: Rapsöl ist mit einem optimalen Mischungsverhältnis zwischen Linolsäure und Linolensäure perfekt für eine ausgeglichene, gesunde Ernährung und liefert natürliches Vitamin A und wichtige Omega-3-Fettsäuren Andensalz: Salz ist ein wichtiger Bestandteil der Hundeernährung, da das über die Beutetiere aufgenommene, salzhaltige Blut den Hund mit zahlreichen Mineralstoffen – unter anderem dem für den Elektrolythaushalt wichtigen Chlorid – versorgt. Terra Canis verwendet natürliches unbehandeltes Andensalz, das »weiße Gold« der Inkas Hagebuttenpulver: Hagebuttenpulver versorgt unterstützend zur Eigensynthese des Hundes den Organismus mit natürlichem Vitamin C Terra Canis Hundefutter wird von einem unabhängigen, anerkannten Labor kontrolliert, welches Lebensmittel auf Produktsicherheit prüft. Alle Menüs werden regelmäßig analysiert, um sicherzustellen, dass der hohe Qualitätsstandard permanent eingehalten wird. Sie finden das entsprechende Siegel auf allen Terra Canis Etiketten. Warum ist in Terra Canis Getreidefrei für Hunde immer ein bisschen Wasser und/oder Gelee enthalten? Ganz einfach: Sowohl frisches Fleisch als auch frisches Gemüse, Obst und Kräuter haben im Rohzustand einen sehr hohen natürlichen Wassergehalt (70% bis 90%). Durch die Erhitzung während des Produktionsprozesses tritt dieses Wasser zum Teil aus den Rohstoffen aus. Anders als beim Kochen im offenen Topf kann es beim Garen in der verschlossenen Dose weder abgegossen werden noch verdunsten. Es bleibt daher in der Dose. Da Terra Canis in diesen Menüs aus Überzeugung auf Getreide/ Pseudogetreide sowie auf synthetische Bindemittel verzichtet, kann dieses freie Wasser nicht gebunden werden. Durch den Garprozess bekommt es einen geleeartigen Charakter. Dieses Gelee ist ein natürliches Ergebnis der Kochung und sollte auf alle Fälle mitverfüttert werden, da es zahlreiche wichtige native Nährstoffe der Rohstoffe enthält. Der Inhalt dieser Dosen enthält grundsätzlich nicht wesentlich mehr Wasser als die Terra Canis Classic-Menüs mit Getreide/ Pseudogetreide. In jenen ist dieses Wasser lediglich durch Hirse, Naturreis oder Amaranth gebunden und daher optisch nicht wahrnehmbar.

Anbieter: Zooplus
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Terra Canis Getreidefrei 6 x 800 g - Rind mit Z...
25,47 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Das getreide- und laktosefreie Terra Canis Getreidefrei ist ein leichtes, hoch verdauliches Alleinfutter für jeden Hund. Übergewichtigen Hunden bietet Terra Canis Getreidefrei eine optimale kalorienreduzierte, schmackhafte Ernährung. Die getreidefreien Terra Canis Menüs eignen sich auch bestens für Hunde mit Allergien, Epilepsie, Magen-Darm-Beschwerden, Bauchspeicheldrüsen- und entzündlichen Gelenkerkrankungen. Terra Canis Hundefutter ist eine vollwertige Hausmannskost für Hunde aus natürlichen und qualitativ hochwertigen Zutaten. Das Ernährungskonzept von Terra Canis folgt mit seinen abwechslungsreichen Rezepturen den natürlichen Ernährungsansprüchen Ihres Hundes. Die bewusste und schonende Zubereitung des Futters aus frischen, natürlichen Zutaten ermöglicht eine optimale Versorgung Ihres Hundes mit allen notwendigen Nährstoffen. Die Terra Canis Menüs für Hunde werden von einer oberbayerischen Metzgerei hergestellt. Dieser Familienbetrieb in dritter Generation hat viele Auszeichnungen und Preise für seine Erzeugnisse erhalten. Er gehört zu den besten Metzgereien in München und zeichnet sich vor allem durch sein Qualitätsbewusstsein aus. Als reiner EU-Lebensmittelbetrieb, der strengen Kontrollen und Auflagen des Veterinäramtes unterliegt, darf er nur Ware in Lebensmittelqualität lagern, verarbeiten und verkaufen. Dies garantiert die ausschließliche Verwendung nachweislich lebensmitteltauglicher Zutaten für Terra Canis Hundefutter. Die Vorteile von Terra Canis Hundefutter auf einen Blick: Fleisch, Fischfilet sowie alle anderen Zutaten werden frisch verarbeitet, besitzen Lebensmittelqualität und sind deutscher Herkunft Terra Canis garantiert die ausschließliche Verwendung der in der Zusammensetzung erwähnten Zutaten Ein schonendes Garverfahren (Kaltabfüllung niedrige Gartemperatur) gewährleistet, dass die wertvollen natürlichen Vitamine, sekundären Pflanzenstoffe, Mineralstoffe/Spurenelemente und Proteine in höchstmöglichem Maße erhalten bleiben Durch die Zugabe genau errechneter Mengen von Eierschalen Mineralerde wird das für den Hund optimale Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt Terra Canis verzichtet konsequent auf Tier- und Knochenmehl, minderwertige Nebenerzeugnisse, Füllstoffe, Schlachtabfälle, Farb-, Konservierungs-, Lock-, Aromastoffe, künstliche Antioxidantien sowie jegliche synthetische Zusätze und Zucker So entsteht ein appetitliches und leckeres Futter, das wie selbstgekocht schmeckt Die Zutaten von Terra Canis Hundefutter: Muskelfleisch: sichert die Versorgung des Organismus mit hochwertigen Proteinen und Omega-6-Fettsäuren. Zum Muskelfleisch zählen auch Herzfleisch sowie Hühner-, Puten- Kaninchenmägen (Magen und Herz sind reine Muskel und zählen daher nicht zu den Innereien). Innerhalb der Fleischration sollte der Muskelfleischanteil immer am größten sein, Terra Canis Menüs bestehen zum größten Teil aus Muskelfleisch Leber: Da die Leber ein Entgiftungsorgan ist, sollte sie nur selten und in geringen Mengen an den Hund verfüttert werden. Terra Canis verwendet daher Leber nur in wenigen Menüs in kleinen Mengen. Gänzlich sollte darauf aber nicht verzichtet werden, da Leber zahlreiche Vitamine Spurenelemente enthält Eierschalen: Lebenswichtiges Kalzium aus den Knochen des Beutetieres substituiert Terra Canis durch Eierschalen. Durch Vorher-Nachher-Analysen konnte individuell für jedes einzelne Menü das für den Hund wichtige Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt werden Ballaststoffe in Form von Gemüse, Obst Kräutern: Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung, da sie die Darmmotorik anregen und den Darm säubern. Achten Sie hierbei auf ein wenig Abwechslung, da alle Gemüse- Obstsorten unterschiedliche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Phytamine (= sekundäre Pflanzenstoffe) enthalten. Die Menüs von Terra Canis beinhalten mehr als 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Spirulina-Alge: Die Spirulina-Alge versorgt den Hund mit allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Jod, etc.), allen essentiellen Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und vielen wichtigen Vitaminen Mineralerde: Mineralerde (= Heilerde) ist reich an allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink) und liefert ebenfalls alle essentiellen Aminosäuren Rapsöl: Rapsöl ist mit einem optimalen Mischungsverhältnis zwischen Linolsäure und Linolensäure perfekt für eine ausgeglichene, gesunde Ernährung und liefert natürliches Vitamin A und wichtige Omega-3-Fettsäuren Andensalz: Salz ist ein wichtiger Bestandteil der Hundeernährung, da das über die Beutetiere aufgenommene, salzhaltige Blut den Hund mit zahlreichen Mineralstoffen – unter anderem dem für den Elektrolythaushalt wichtigen Chlorid – versorgt. Terra Canis verwendet natürliches unbehandeltes Andensalz, das »weiße Gold« der Inkas Hagebuttenpulver: Hagebuttenpulver versorgt unterstützend zur Eigensynthese des Hundes den Organismus mit natürlichem Vitamin C Terra Canis Hundefutter wird von einem unabhängigen, anerkannten Labor kontrolliert, welches Lebensmittel auf Produktsicherheit prüft. Alle Menüs werden regelmäßig analysiert, um sicherzustellen, dass der hohe Qualitätsstandard permanent eingehalten wird. Sie finden das entsprechende Siegel auf allen Terra Canis Etiketten. Warum ist in Terra Canis Getreidefrei für Hunde immer ein bisschen Wasser und/oder Gelee enthalten? Ganz einfach: Sowohl frisches Fleisch als auch frisches Gemüse, Obst und Kräuter haben im Rohzustand einen sehr hohen natürlichen Wassergehalt (70% bis 90%). Durch die Erhitzung während des Produktionsprozesses tritt dieses Wasser zum Teil aus den Rohstoffen aus. Anders als beim Kochen im offenen Topf kann es beim Garen in der verschlossenen Dose weder abgegossen werden noch verdunsten. Es bleibt daher in der Dose. Da Terra Canis in diesen Menüs aus Überzeugung auf Getreide/ Pseudogetreide sowie auf synthetische Bindemittel verzichtet, kann dieses freie Wasser nicht gebunden werden. Durch den Garprozess bekommt es einen geleeartigen Charakter. Dieses Gelee ist ein natürliches Ergebnis der Kochung und sollte auf alle Fälle mitverfüttert werden, da es zahlreiche wichtige native Nährstoffe der Rohstoffe enthält. Der Inhalt dieser Dosen enthält grundsätzlich nicht wesentlich mehr Wasser als die Terra Canis Classic-Menüs mit Getreide/ Pseudogetreide. In jenen ist dieses Wasser lediglich durch Hirse, Naturreis oder Amaranth gebunden und daher optisch nicht wahrnehmbar.

Anbieter: Zooplus
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Terra Canis Getreidefrei 6 x 800 g - Huhn mit P...
25,47 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Das getreide- und laktosefreie Terra Canis Getreidefrei ist ein leichtes, hoch verdauliches Alleinfutter für jeden Hund. Übergewichtigen Hunden bietet Terra Canis Getreidefrei eine optimale kalorienreduzierte, schmackhafte Ernährung. Die getreidefreien Terra Canis Menüs eignen sich auch bestens für Hunde mit Allergien, Epilepsie, Magen-Darm-Beschwerden, Bauchspeicheldrüsen- und entzündlichen Gelenkerkrankungen. Terra Canis Hundefutter ist eine vollwertige Hausmannskost für Hunde aus natürlichen und qualitativ hochwertigen Zutaten. Das Ernährungskonzept von Terra Canis folgt mit seinen abwechslungsreichen Rezepturen den natürlichen Ernährungsansprüchen Ihres Hundes. Die bewusste und schonende Zubereitung des Futters aus frischen, natürlichen Zutaten ermöglicht eine optimale Versorgung Ihres Hundes mit allen notwendigen Nährstoffen. Die Terra Canis Menüs für Hunde werden von einer oberbayerischen Metzgerei hergestellt. Dieser Familienbetrieb in dritter Generation hat viele Auszeichnungen und Preise für seine Erzeugnisse erhalten. Er gehört zu den besten Metzgereien in München und zeichnet sich vor allem durch sein Qualitätsbewusstsein aus. Als reiner EU-Lebensmittelbetrieb, der strengen Kontrollen und Auflagen des Veterinäramtes unterliegt, darf er nur Ware in Lebensmittelqualität lagern, verarbeiten und verkaufen. Dies garantiert die ausschließliche Verwendung nachweislich lebensmitteltauglicher Zutaten für Terra Canis Hundefutter. Die Vorteile von Terra Canis Hundefutter auf einen Blick: Fleisch, Fischfilet sowie alle anderen Zutaten werden frisch verarbeitet, besitzen Lebensmittelqualität und sind deutscher Herkunft Terra Canis garantiert die ausschließliche Verwendung der in der Zusammensetzung erwähnten Zutaten Ein schonendes Garverfahren (Kaltabfüllung niedrige Gartemperatur) gewährleistet, dass die wertvollen natürlichen Vitamine, sekundären Pflanzenstoffe, Mineralstoffe/Spurenelemente und Proteine in höchstmöglichem Maße erhalten bleiben Durch die Zugabe genau errechneter Mengen von Eierschalen Mineralerde wird das für den Hund optimale Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt Terra Canis verzichtet konsequent auf Tier- und Knochenmehl, minderwertige Nebenerzeugnisse, Füllstoffe, Schlachtabfälle, Farb-, Konservierungs-, Lock-, Aromastoffe, künstliche Antioxidantien sowie jegliche synthetische Zusätze und Zucker So entsteht ein appetitliches und leckeres Futter, das wie selbstgekocht schmeckt Die Zutaten von Terra Canis Hundefutter: Muskelfleisch: sichert die Versorgung des Organismus mit hochwertigen Proteinen und Omega-6-Fettsäuren. Zum Muskelfleisch zählen auch Herzfleisch sowie Hühner-, Puten- Kaninchenmägen (Magen und Herz sind reine Muskel und zählen daher nicht zu den Innereien). Innerhalb der Fleischration sollte der Muskelfleischanteil immer am größten sein, Terra Canis Menüs bestehen zum größten Teil aus Muskelfleisch Leber: Da die Leber ein Entgiftungsorgan ist, sollte sie nur selten und in geringen Mengen an den Hund verfüttert werden. Terra Canis verwendet daher Leber nur in wenigen Menüs in kleinen Mengen. Gänzlich sollte darauf aber nicht verzichtet werden, da Leber zahlreiche Vitamine Spurenelemente enthält Eierschalen: Lebenswichtiges Kalzium aus den Knochen des Beutetieres substituiert Terra Canis durch Eierschalen. Durch Vorher-Nachher-Analysen konnte individuell für jedes einzelne Menü das für den Hund wichtige Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt werden Ballaststoffe in Form von Gemüse, Obst Kräutern: Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung, da sie die Darmmotorik anregen und den Darm säubern. Achten Sie hierbei auf ein wenig Abwechslung, da alle Gemüse- Obstsorten unterschiedliche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Phytamine (= sekundäre Pflanzenstoffe) enthalten. Die Menüs von Terra Canis beinhalten mehr als 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Spirulina-Alge: Die Spirulina-Alge versorgt den Hund mit allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Jod, etc.), allen essentiellen Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und vielen wichtigen Vitaminen Mineralerde: Mineralerde (= Heilerde) ist reich an allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink) und liefert ebenfalls alle essentiellen Aminosäuren Rapsöl: Rapsöl ist mit einem optimalen Mischungsverhältnis zwischen Linolsäure und Linolensäure perfekt für eine ausgeglichene, gesunde Ernährung und liefert natürliches Vitamin A und wichtige Omega-3-Fettsäuren Andensalz: Salz ist ein wichtiger Bestandteil der Hundeernährung, da das über die Beutetiere aufgenommene, salzhaltige Blut den Hund mit zahlreichen Mineralstoffen – unter anderem dem für den Elektrolythaushalt wichtigen Chlorid – versorgt. Terra Canis verwendet natürliches unbehandeltes Andensalz, das »weiße Gold« der Inkas Hagebuttenpulver: Hagebuttenpulver versorgt unterstützend zur Eigensynthese des Hundes den Organismus mit natürlichem Vitamin C Terra Canis Hundefutter wird von einem unabhängigen, anerkannten Labor kontrolliert, welches Lebensmittel auf Produktsicherheit prüft. Alle Menüs werden regelmäßig analysiert, um sicherzustellen, dass der hohe Qualitätsstandard permanent eingehalten wird. Sie finden das entsprechende Siegel auf allen Terra Canis Etiketten. Warum ist in Terra Canis Getreidefrei für Hunde immer ein bisschen Wasser und/oder Gelee enthalten? Ganz einfach: Sowohl frisches Fleisch als auch frisches Gemüse, Obst und Kräuter haben im Rohzustand einen sehr hohen natürlichen Wassergehalt (70% bis 90%). Durch die Erhitzung während des Produktionsprozesses tritt dieses Wasser zum Teil aus den Rohstoffen aus. Anders als beim Kochen im offenen Topf kann es beim Garen in der verschlossenen Dose weder abgegossen werden noch verdunsten. Es bleibt daher in der Dose. Da Terra Canis in diesen Menüs aus Überzeugung auf Getreide/ Pseudogetreide sowie auf synthetische Bindemittel verzichtet, kann dieses freie Wasser nicht gebunden werden. Durch den Garprozess bekommt es einen geleeartigen Charakter. Dieses Gelee ist ein natürliches Ergebnis der Kochung und sollte auf alle Fälle mitverfüttert werden, da es zahlreiche wichtige native Nährstoffe der Rohstoffe enthält. Der Inhalt dieser Dosen enthält grundsätzlich nicht wesentlich mehr Wasser als die Terra Canis Classic-Menüs mit Getreide/ Pseudogetreide. In jenen ist dieses Wasser lediglich durch Hirse, Naturreis oder Amaranth gebunden und daher optisch nicht wahrnehmbar.

Anbieter: Zooplus
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Terra Canis Getreidefrei 6 x 800 g - Ente mit K...
25,47 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Das getreide- und laktosefreie Terra Canis Getreidefrei ist ein leichtes, hoch verdauliches Alleinfutter für jeden Hund. Übergewichtigen Hunden bietet Terra Canis Getreidefrei eine optimale kalorienreduzierte, schmackhafte Ernährung. Die getreidefreien Terra Canis Menüs eignen sich auch bestens für Hunde mit Allergien, Epilepsie, Magen-Darm-Beschwerden, Bauchspeicheldrüsen- und entzündlichen Gelenkerkrankungen. Terra Canis Hundefutter ist eine vollwertige Hausmannskost für Hunde aus natürlichen und qualitativ hochwertigen Zutaten. Das Ernährungskonzept von Terra Canis folgt mit seinen abwechslungsreichen Rezepturen den natürlichen Ernährungsansprüchen Ihres Hundes. Die bewusste und schonende Zubereitung des Futters aus frischen, natürlichen Zutaten ermöglicht eine optimale Versorgung Ihres Hundes mit allen notwendigen Nährstoffen. Die Terra Canis Menüs für Hunde werden von einer oberbayerischen Metzgerei hergestellt. Dieser Familienbetrieb in dritter Generation hat viele Auszeichnungen und Preise für seine Erzeugnisse erhalten. Er gehört zu den besten Metzgereien in München und zeichnet sich vor allem durch sein Qualitätsbewusstsein aus. Als reiner EU-Lebensmittelbetrieb, der strengen Kontrollen und Auflagen des Veterinäramtes unterliegt, darf er nur Ware in Lebensmittelqualität lagern, verarbeiten und verkaufen. Dies garantiert die ausschließliche Verwendung nachweislich lebensmitteltauglicher Zutaten für Terra Canis Hundefutter. Die Vorteile von Terra Canis Hundefutter auf einen Blick: Fleisch, Fischfilet sowie alle anderen Zutaten werden frisch verarbeitet, besitzen Lebensmittelqualität und sind deutscher Herkunft Terra Canis garantiert die ausschließliche Verwendung der in der Zusammensetzung erwähnten Zutaten Ein schonendes Garverfahren (Kaltabfüllung niedrige Gartemperatur) gewährleistet, dass die wertvollen natürlichen Vitamine, sekundären Pflanzenstoffe, Mineralstoffe/Spurenelemente und Proteine in höchstmöglichem Maße erhalten bleiben Durch die Zugabe genau errechneter Mengen von Eierschalen Mineralerde wird das für den Hund optimale Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt Terra Canis verzichtet konsequent auf Tier- und Knochenmehl, minderwertige Nebenerzeugnisse, Füllstoffe, Schlachtabfälle, Farb-, Konservierungs-, Lock-, Aromastoffe, künstliche Antioxidantien sowie jegliche synthetische Zusätze und Zucker So entsteht ein appetitliches und leckeres Futter, das wie selbstgekocht schmeckt Die Zutaten von Terra Canis Hundefutter: Muskelfleisch: sichert die Versorgung des Organismus mit hochwertigen Proteinen und Omega-6-Fettsäuren. Zum Muskelfleisch zählen auch Herzfleisch sowie Hühner-, Puten- Kaninchenmägen (Magen und Herz sind reine Muskel und zählen daher nicht zu den Innereien). Innerhalb der Fleischration sollte der Muskelfleischanteil immer am größten sein, Terra Canis Menüs bestehen zum größten Teil aus Muskelfleisch Leber: Da die Leber ein Entgiftungsorgan ist, sollte sie nur selten und in geringen Mengen an den Hund verfüttert werden. Terra Canis verwendet daher Leber nur in wenigen Menüs in kleinen Mengen. Gänzlich sollte darauf aber nicht verzichtet werden, da Leber zahlreiche Vitamine Spurenelemente enthält Eierschalen: Lebenswichtiges Kalzium aus den Knochen des Beutetieres substituiert Terra Canis durch Eierschalen. Durch Vorher-Nachher-Analysen konnte individuell für jedes einzelne Menü das für den Hund wichtige Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt werden Ballaststoffe in Form von Gemüse, Obst Kräutern: Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung, da sie die Darmmotorik anregen und den Darm säubern. Achten Sie hierbei auf ein wenig Abwechslung, da alle Gemüse- Obstsorten unterschiedliche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Phytamine (= sekundäre Pflanzenstoffe) enthalten. Die Menüs von Terra Canis beinhalten mehr als 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Spirulina-Alge: Die Spirulina-Alge versorgt den Hund mit allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Jod, etc.), allen essentiellen Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und vielen wichtigen Vitaminen Mineralerde: Mineralerde (= Heilerde) ist reich an allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink) und liefert ebenfalls alle essentiellen Aminosäuren Rapsöl: Rapsöl ist mit einem optimalen Mischungsverhältnis zwischen Linolsäure und Linolensäure perfekt für eine ausgeglichene, gesunde Ernährung und liefert natürliches Vitamin A und wichtige Omega-3-Fettsäuren Andensalz: Salz ist ein wichtiger Bestandteil der Hundeernährung, da das über die Beutetiere aufgenommene, salzhaltige Blut den Hund mit zahlreichen Mineralstoffen – unter anderem dem für den Elektrolythaushalt wichtigen Chlorid – versorgt. Terra Canis verwendet natürliches unbehandeltes Andensalz, das »weiße Gold« der Inkas Hagebuttenpulver: Hagebuttenpulver versorgt unterstützend zur Eigensynthese des Hundes den Organismus mit natürlichem Vitamin C Terra Canis Hundefutter wird von einem unabhängigen, anerkannten Labor kontrolliert, welches Lebensmittel auf Produktsicherheit prüft. Alle Menüs werden regelmäßig analysiert, um sicherzustellen, dass der hohe Qualitätsstandard permanent eingehalten wird. Sie finden das entsprechende Siegel auf allen Terra Canis Etiketten. Warum ist in Terra Canis Getreidefrei für Hunde immer ein bisschen Wasser und/oder Gelee enthalten? Ganz einfach: Sowohl frisches Fleisch als auch frisches Gemüse, Obst und Kräuter haben im Rohzustand einen sehr hohen natürlichen Wassergehalt (70% bis 90%). Durch die Erhitzung während des Produktionsprozesses tritt dieses Wasser zum Teil aus den Rohstoffen aus. Anders als beim Kochen im offenen Topf kann es beim Garen in der verschlossenen Dose weder abgegossen werden noch verdunsten. Es bleibt daher in der Dose. Da Terra Canis in diesen Menüs aus Überzeugung auf Getreide/ Pseudogetreide sowie auf synthetische Bindemittel verzichtet, kann dieses freie Wasser nicht gebunden werden. Durch den Garprozess bekommt es einen geleeartigen Charakter. Dieses Gelee ist ein natürliches Ergebnis der Kochung und sollte auf alle Fälle mitverfüttert werden, da es zahlreiche wichtige native Nährstoffe der Rohstoffe enthält. Der Inhalt dieser Dosen enthält grundsätzlich nicht wesentlich mehr Wasser als die Terra Canis Classic-Menüs mit Getreide/ Pseudogetreide. In jenen ist dieses Wasser lediglich durch Hirse, Naturreis oder Amaranth gebunden und daher optisch nicht wahrnehmbar.

Anbieter: Zooplus
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Terra Canis Getreidefrei 6 x 800 g - Lamm mit K...
25,47 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Das getreide- und laktosefreie Terra Canis Getreidefrei ist ein leichtes, hoch verdauliches Alleinfutter für jeden Hund. Übergewichtigen Hunden bietet Terra Canis Getreidefrei eine optimale kalorienreduzierte, schmackhafte Ernährung. Die getreidefreien Terra Canis Menüs eignen sich auch bestens für Hunde mit Allergien, Epilepsie, Magen-Darm-Beschwerden, Bauchspeicheldrüsen- und entzündlichen Gelenkerkrankungen. Terra Canis Hundefutter ist eine vollwertige Hausmannskost für Hunde aus natürlichen und qualitativ hochwertigen Zutaten. Das Ernährungskonzept von Terra Canis folgt mit seinen abwechslungsreichen Rezepturen den natürlichen Ernährungsansprüchen Ihres Hundes. Die bewusste und schonende Zubereitung des Futters aus frischen, natürlichen Zutaten ermöglicht eine optimale Versorgung Ihres Hundes mit allen notwendigen Nährstoffen. Die Terra Canis Menüs für Hunde werden von einer oberbayerischen Metzgerei hergestellt. Dieser Familienbetrieb in dritter Generation hat viele Auszeichnungen und Preise für seine Erzeugnisse erhalten. Er gehört zu den besten Metzgereien in München und zeichnet sich vor allem durch sein Qualitätsbewusstsein aus. Als reiner EU-Lebensmittelbetrieb, der strengen Kontrollen und Auflagen des Veterinäramtes unterliegt, darf er nur Ware in Lebensmittelqualität lagern, verarbeiten und verkaufen. Dies garantiert die ausschließliche Verwendung nachweislich lebensmitteltauglicher Zutaten für Terra Canis Hundefutter. Die Vorteile von Terra Canis Hundefutter auf einen Blick: Fleisch, Fischfilet sowie alle anderen Zutaten werden frisch verarbeitet, besitzen Lebensmittelqualität und sind deutscher Herkunft Terra Canis garantiert die ausschließliche Verwendung der in der Zusammensetzung erwähnten Zutaten Ein schonendes Garverfahren (Kaltabfüllung niedrige Gartemperatur) gewährleistet, dass die wertvollen natürlichen Vitamine, sekundären Pflanzenstoffe, Mineralstoffe/Spurenelemente und Proteine in höchstmöglichem Maße erhalten bleiben Durch die Zugabe genau errechneter Mengen von Eierschalen Mineralerde wird das für den Hund optimale Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt Terra Canis verzichtet konsequent auf Tier- und Knochenmehl, minderwertige Nebenerzeugnisse, Füllstoffe, Schlachtabfälle, Farb-, Konservierungs-, Lock-, Aromastoffe, künstliche Antioxidantien sowie jegliche synthetische Zusätze und Zucker So entsteht ein appetitliches und leckeres Futter, das wie selbstgekocht schmeckt Die Zutaten von Terra Canis Hundefutter: Muskelfleisch: sichert die Versorgung des Organismus mit hochwertigen Proteinen und Omega-6-Fettsäuren. Zum Muskelfleisch zählen auch Herzfleisch sowie Hühner-, Puten- Kaninchenmägen (Magen und Herz sind reine Muskel und zählen daher nicht zu den Innereien). Innerhalb der Fleischration sollte der Muskelfleischanteil immer am größten sein, Terra Canis Menüs bestehen zum größten Teil aus Muskelfleisch Leber: Da die Leber ein Entgiftungsorgan ist, sollte sie nur selten und in geringen Mengen an den Hund verfüttert werden. Terra Canis verwendet daher Leber nur in wenigen Menüs in kleinen Mengen. Gänzlich sollte darauf aber nicht verzichtet werden, da Leber zahlreiche Vitamine Spurenelemente enthält Eierschalen: Lebenswichtiges Kalzium aus den Knochen des Beutetieres substituiert Terra Canis durch Eierschalen. Durch Vorher-Nachher-Analysen konnte individuell für jedes einzelne Menü das für den Hund wichtige Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt werden Ballaststoffe in Form von Gemüse, Obst Kräutern: Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung, da sie die Darmmotorik anregen und den Darm säubern. Achten Sie hierbei auf ein wenig Abwechslung, da alle Gemüse- Obstsorten unterschiedliche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Phytamine (= sekundäre Pflanzenstoffe) enthalten. Die Menüs von Terra Canis beinhalten mehr als 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Spirulina-Alge: Die Spirulina-Alge versorgt den Hund mit allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Jod, etc.), allen essentiellen Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und vielen wichtigen Vitaminen Mineralerde: Mineralerde (= Heilerde) ist reich an allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink) und liefert ebenfalls alle essentiellen Aminosäuren Rapsöl: Rapsöl ist mit einem optimalen Mischungsverhältnis zwischen Linolsäure und Linolensäure perfekt für eine ausgeglichene, gesunde Ernährung und liefert natürliches Vitamin A und wichtige Omega-3-Fettsäuren Andensalz: Salz ist ein wichtiger Bestandteil der Hundeernährung, da das über die Beutetiere aufgenommene, salzhaltige Blut den Hund mit zahlreichen Mineralstoffen – unter anderem dem für den Elektrolythaushalt wichtigen Chlorid – versorgt. Terra Canis verwendet natürliches unbehandeltes Andensalz, das »weiße Gold« der Inkas Hagebuttenpulver: Hagebuttenpulver versorgt unterstützend zur Eigensynthese des Hundes den Organismus mit natürlichem Vitamin C Terra Canis Hundefutter wird von einem unabhängigen, anerkannten Labor kontrolliert, welches Lebensmittel auf Produktsicherheit prüft. Alle Menüs werden regelmäßig analysiert, um sicherzustellen, dass der hohe Qualitätsstandard permanent eingehalten wird. Sie finden das entsprechende Siegel auf allen Terra Canis Etiketten. Warum ist in Terra Canis Getreidefrei für Hunde immer ein bisschen Wasser und/oder Gelee enthalten? Ganz einfach: Sowohl frisches Fleisch als auch frisches Gemüse, Obst und Kräuter haben im Rohzustand einen sehr hohen natürlichen Wassergehalt (70% bis 90%). Durch die Erhitzung während des Produktionsprozesses tritt dieses Wasser zum Teil aus den Rohstoffen aus. Anders als beim Kochen im offenen Topf kann es beim Garen in der verschlossenen Dose weder abgegossen werden noch verdunsten. Es bleibt daher in der Dose. Da Terra Canis in diesen Menüs aus Überzeugung auf Getreide/ Pseudogetreide sowie auf synthetische Bindemittel verzichtet, kann dieses freie Wasser nicht gebunden werden. Durch den Garprozess bekommt es einen geleeartigen Charakter. Dieses Gelee ist ein natürliches Ergebnis der Kochung und sollte auf alle Fälle mitverfüttert werden, da es zahlreiche wichtige native Nährstoffe der Rohstoffe enthält. Der Inhalt dieser Dosen enthält grundsätzlich nicht wesentlich mehr Wasser als die Terra Canis Classic-Menüs mit Getreide/ Pseudogetreide. In jenen ist dieses Wasser lediglich durch Hirse, Naturreis oder Amaranth gebunden und daher optisch nicht wahrnehmbar.

Anbieter: Zooplus
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Terra Canis Getreidefrei 6 x 800 g - Wild mit K...
25,47 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Das getreide- und laktosefreie Terra Canis Getreidefrei ist ein leichtes, hoch verdauliches Alleinfutter für jeden Hund. Übergewichtigen Hunden bietet Terra Canis Getreidefrei eine optimale kalorienreduzierte, schmackhafte Ernährung. Die getreidefreien Terra Canis Menüs eignen sich auch bestens für Hunde mit Allergien, Epilepsie, Magen-Darm-Beschwerden, Bauchspeicheldrüsen- und entzündlichen Gelenkerkrankungen. Terra Canis Hundefutter ist eine vollwertige Hausmannskost für Hunde aus natürlichen und qualitativ hochwertigen Zutaten. Das Ernährungskonzept von Terra Canis folgt mit seinen abwechslungsreichen Rezepturen den natürlichen Ernährungsansprüchen Ihres Hundes. Die bewusste und schonende Zubereitung des Futters aus frischen, natürlichen Zutaten ermöglicht eine optimale Versorgung Ihres Hundes mit allen notwendigen Nährstoffen. Die Terra Canis Menüs für Hunde werden von einer oberbayerischen Metzgerei hergestellt. Dieser Familienbetrieb in dritter Generation hat viele Auszeichnungen und Preise für seine Erzeugnisse erhalten. Er gehört zu den besten Metzgereien in München und zeichnet sich vor allem durch sein Qualitätsbewusstsein aus. Als reiner EU-Lebensmittelbetrieb, der strengen Kontrollen und Auflagen des Veterinäramtes unterliegt, darf er nur Ware in Lebensmittelqualität lagern, verarbeiten und verkaufen. Dies garantiert die ausschließliche Verwendung nachweislich lebensmitteltauglicher Zutaten für Terra Canis Hundefutter. Die Vorteile von Terra Canis Hundefutter auf einen Blick: Fleisch, Fischfilet sowie alle anderen Zutaten werden frisch verarbeitet, besitzen Lebensmittelqualität und sind deutscher Herkunft Terra Canis garantiert die ausschließliche Verwendung der in der Zusammensetzung erwähnten Zutaten Ein schonendes Garverfahren (Kaltabfüllung niedrige Gartemperatur) gewährleistet, dass die wertvollen natürlichen Vitamine, sekundären Pflanzenstoffe, Mineralstoffe/Spurenelemente und Proteine in höchstmöglichem Maße erhalten bleiben Durch die Zugabe genau errechneter Mengen von Eierschalen Mineralerde wird das für den Hund optimale Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt Terra Canis verzichtet konsequent auf Tier- und Knochenmehl, minderwertige Nebenerzeugnisse, Füllstoffe, Schlachtabfälle, Farb-, Konservierungs-, Lock-, Aromastoffe, künstliche Antioxidantien sowie jegliche synthetische Zusätze und Zucker So entsteht ein appetitliches und leckeres Futter, das wie selbstgekocht schmeckt Die Zutaten von Terra Canis Hundefutter: Muskelfleisch: sichert die Versorgung des Organismus mit hochwertigen Proteinen und Omega-6-Fettsäuren. Zum Muskelfleisch zählen auch Herzfleisch sowie Hühner-, Puten- Kaninchenmägen (Magen und Herz sind reine Muskel und zählen daher nicht zu den Innereien). Innerhalb der Fleischration sollte der Muskelfleischanteil immer am größten sein, Terra Canis Menüs bestehen zum größten Teil aus Muskelfleisch Leber: Da die Leber ein Entgiftungsorgan ist, sollte sie nur selten und in geringen Mengen an den Hund verfüttert werden. Terra Canis verwendet daher Leber nur in wenigen Menüs in kleinen Mengen. Gänzlich sollte darauf aber nicht verzichtet werden, da Leber zahlreiche Vitamine Spurenelemente enthält Eierschalen: Lebenswichtiges Kalzium aus den Knochen des Beutetieres substituiert Terra Canis durch Eierschalen. Durch Vorher-Nachher-Analysen konnte individuell für jedes einzelne Menü das für den Hund wichtige Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt werden Ballaststoffe in Form von Gemüse, Obst Kräutern: Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung, da sie die Darmmotorik anregen und den Darm säubern. Achten Sie hierbei auf ein wenig Abwechslung, da alle Gemüse- Obstsorten unterschiedliche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Phytamine (= sekundäre Pflanzenstoffe) enthalten. Die Menüs von Terra Canis beinhalten mehr als 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Spirulina-Alge: Die Spirulina-Alge versorgt den Hund mit allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Jod, etc.), allen essentiellen Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und vielen wichtigen Vitaminen Mineralerde: Mineralerde (= Heilerde) ist reich an allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink) und liefert ebenfalls alle essentiellen Aminosäuren Rapsöl: Rapsöl ist mit einem optimalen Mischungsverhältnis zwischen Linolsäure und Linolensäure perfekt für eine ausgeglichene, gesunde Ernährung und liefert natürliches Vitamin A und wichtige Omega-3-Fettsäuren Andensalz: Salz ist ein wichtiger Bestandteil der Hundeernährung, da das über die Beutetiere aufgenommene, salzhaltige Blut den Hund mit zahlreichen Mineralstoffen – unter anderem dem für den Elektrolythaushalt wichtigen Chlorid – versorgt. Terra Canis verwendet natürliches unbehandeltes Andensalz, das »weiße Gold« der Inkas Hagebuttenpulver: Hagebuttenpulver versorgt unterstützend zur Eigensynthese des Hundes den Organismus mit natürlichem Vitamin C Terra Canis Hundefutter wird von einem unabhängigen, anerkannten Labor kontrolliert, welches Lebensmittel auf Produktsicherheit prüft. Alle Menüs werden regelmäßig analysiert, um sicherzustellen, dass der hohe Qualitätsstandard permanent eingehalten wird. Sie finden das entsprechende Siegel auf allen Terra Canis Etiketten. Warum ist in Terra Canis Getreidefrei für Hunde immer ein bisschen Wasser und/oder Gelee enthalten? Ganz einfach: Sowohl frisches Fleisch als auch frisches Gemüse, Obst und Kräuter haben im Rohzustand einen sehr hohen natürlichen Wassergehalt (70% bis 90%). Durch die Erhitzung während des Produktionsprozesses tritt dieses Wasser zum Teil aus den Rohstoffen aus. Anders als beim Kochen im offenen Topf kann es beim Garen in der verschlossenen Dose weder abgegossen werden noch verdunsten. Es bleibt daher in der Dose. Da Terra Canis in diesen Menüs aus Überzeugung auf Getreide/ Pseudogetreide sowie auf synthetische Bindemittel verzichtet, kann dieses freie Wasser nicht gebunden werden. Durch den Garprozess bekommt es einen geleeartigen Charakter. Dieses Gelee ist ein natürliches Ergebnis der Kochung und sollte auf alle Fälle mitverfüttert werden, da es zahlreiche wichtige native Nährstoffe der Rohstoffe enthält. Der Inhalt dieser Dosen enthält grundsätzlich nicht wesentlich mehr Wasser als die Terra Canis Classic-Menüs mit Getreide/ Pseudogetreide. In jenen ist dieses Wasser lediglich durch Hirse, Naturreis oder Amaranth gebunden und daher optisch nicht wahrnehmbar.

Anbieter: Zooplus
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Terra Canis Getreidefrei 6 x 800 g - Kalb mit P...
25,47 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Das getreide- und laktosefreie Terra Canis Getreidefrei ist ein leichtes, hoch verdauliches Alleinfutter für jeden Hund. Übergewichtigen Hunden bietet Terra Canis Getreidefrei eine optimale kalorienreduzierte, schmackhafte Ernährung. Die getreidefreien Terra Canis Menüs eignen sich auch bestens für Hunde mit Allergien, Epilepsie, Magen-Darm-Beschwerden, Bauchspeicheldrüsen- und entzündlichen Gelenkerkrankungen. Terra Canis Hundefutter ist eine vollwertige Hausmannskost für Hunde aus natürlichen und qualitativ hochwertigen Zutaten. Das Ernährungskonzept von Terra Canis folgt mit seinen abwechslungsreichen Rezepturen den natürlichen Ernährungsansprüchen Ihres Hundes. Die bewusste und schonende Zubereitung des Futters aus frischen, natürlichen Zutaten ermöglicht eine optimale Versorgung Ihres Hundes mit allen notwendigen Nährstoffen. Die Terra Canis Menüs für Hunde werden von einer oberbayerischen Metzgerei hergestellt. Dieser Familienbetrieb in dritter Generation hat viele Auszeichnungen und Preise für seine Erzeugnisse erhalten. Er gehört zu den besten Metzgereien in München und zeichnet sich vor allem durch sein Qualitätsbewusstsein aus. Als reiner EU-Lebensmittelbetrieb, der strengen Kontrollen und Auflagen des Veterinäramtes unterliegt, darf er nur Ware in Lebensmittelqualität lagern, verarbeiten und verkaufen. Dies garantiert die ausschließliche Verwendung nachweislich lebensmitteltauglicher Zutaten für Terra Canis Hundefutter. Die Vorteile von Terra Canis Hundefutter auf einen Blick: Fleisch, Fischfilet sowie alle anderen Zutaten werden frisch verarbeitet, besitzen Lebensmittelqualität und sind deutscher Herkunft Terra Canis garantiert die ausschließliche Verwendung der in der Zusammensetzung erwähnten Zutaten Ein schonendes Garverfahren (Kaltabfüllung niedrige Gartemperatur) gewährleistet, dass die wertvollen natürlichen Vitamine, sekundären Pflanzenstoffe, Mineralstoffe/Spurenelemente und Proteine in höchstmöglichem Maße erhalten bleiben Durch die Zugabe genau errechneter Mengen von Eierschalen Mineralerde wird das für den Hund optimale Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt Terra Canis verzichtet konsequent auf Tier- und Knochenmehl, minderwertige Nebenerzeugnisse, Füllstoffe, Schlachtabfälle, Farb-, Konservierungs-, Lock-, Aromastoffe, künstliche Antioxidantien sowie jegliche synthetische Zusätze und Zucker So entsteht ein appetitliches und leckeres Futter, das wie selbstgekocht schmeckt Die Zutaten von Terra Canis Hundefutter: Muskelfleisch: sichert die Versorgung des Organismus mit hochwertigen Proteinen und Omega-6-Fettsäuren. Zum Muskelfleisch zählen auch Herzfleisch sowie Hühner-, Puten- Kaninchenmägen (Magen und Herz sind reine Muskel und zählen daher nicht zu den Innereien). Innerhalb der Fleischration sollte der Muskelfleischanteil immer am größten sein, Terra Canis Menüs bestehen zum größten Teil aus Muskelfleisch Leber: Da die Leber ein Entgiftungsorgan ist, sollte sie nur selten und in geringen Mengen an den Hund verfüttert werden. Terra Canis verwendet daher Leber nur in wenigen Menüs in kleinen Mengen. Gänzlich sollte darauf aber nicht verzichtet werden, da Leber zahlreiche Vitamine Spurenelemente enthält Eierschalen: Lebenswichtiges Kalzium aus den Knochen des Beutetieres substituiert Terra Canis durch Eierschalen. Durch Vorher-Nachher-Analysen konnte individuell für jedes einzelne Menü das für den Hund wichtige Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt werden Ballaststoffe in Form von Gemüse, Obst Kräutern: Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung, da sie die Darmmotorik anregen und den Darm säubern. Achten Sie hierbei auf ein wenig Abwechslung, da alle Gemüse- Obstsorten unterschiedliche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Phytamine (= sekundäre Pflanzenstoffe) enthalten. Die Menüs von Terra Canis beinhalten mehr als 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Spirulina-Alge: Die Spirulina-Alge versorgt den Hund mit allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Jod, etc.), allen essentiellen Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und vielen wichtigen Vitaminen Mineralerde: Mineralerde (= Heilerde) ist reich an allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink) und liefert ebenfalls alle essentiellen Aminosäuren Rapsöl: Rapsöl ist mit einem optimalen Mischungsverhältnis zwischen Linolsäure und Linolensäure perfekt für eine ausgeglichene, gesunde Ernährung und liefert natürliches Vitamin A und wichtige Omega-3-Fettsäuren Andensalz: Salz ist ein wichtiger Bestandteil der Hundeernährung, da das über die Beutetiere aufgenommene, salzhaltige Blut den Hund mit zahlreichen Mineralstoffen – unter anderem dem für den Elektrolythaushalt wichtigen Chlorid – versorgt. Terra Canis verwendet natürliches unbehandeltes Andensalz, das »weiße Gold« der Inkas Hagebuttenpulver: Hagebuttenpulver versorgt unterstützend zur Eigensynthese des Hundes den Organismus mit natürlichem Vitamin C Terra Canis Hundefutter wird von einem unabhängigen, anerkannten Labor kontrolliert, welches Lebensmittel auf Produktsicherheit prüft. Alle Menüs werden regelmäßig analysiert, um sicherzustellen, dass der hohe Qualitätsstandard permanent eingehalten wird. Sie finden das entsprechende Siegel auf allen Terra Canis Etiketten. Warum ist in Terra Canis Getreidefrei für Hunde immer ein bisschen Wasser und/oder Gelee enthalten? Ganz einfach: Sowohl frisches Fleisch als auch frisches Gemüse, Obst und Kräuter haben im Rohzustand einen sehr hohen natürlichen Wassergehalt (70% bis 90%). Durch die Erhitzung während des Produktionsprozesses tritt dieses Wasser zum Teil aus den Rohstoffen aus. Anders als beim Kochen im offenen Topf kann es beim Garen in der verschlossenen Dose weder abgegossen werden noch verdunsten. Es bleibt daher in der Dose. Da Terra Canis in diesen Menüs aus Überzeugung auf Getreide/ Pseudogetreide sowie auf synthetische Bindemittel verzichtet, kann dieses freie Wasser nicht gebunden werden. Durch den Garprozess bekommt es einen geleeartigen Charakter. Dieses Gelee ist ein natürliches Ergebnis der Kochung und sollte auf alle Fälle mitverfüttert werden, da es zahlreiche wichtige native Nährstoffe der Rohstoffe enthält. Der Inhalt dieser Dosen enthält grundsätzlich nicht wesentlich mehr Wasser als die Terra Canis Classic-Menüs mit Getreide/ Pseudogetreide. In jenen ist dieses Wasser lediglich durch Hirse, Naturreis oder Amaranth gebunden und daher optisch nicht wahrnehmbar.

Anbieter: Zooplus
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Terra Canis Getreidefrei 6 x 800 g - Wildschwei...
25,47 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Das getreide- und laktosefreie Terra Canis Getreidefrei ist ein leichtes, hoch verdauliches Alleinfutter für jeden Hund. Übergewichtigen Hunden bietet Terra Canis Getreidefrei eine optimale kalorienreduzierte, schmackhafte Ernährung. Die getreidefreien Terra Canis Menüs eignen sich auch bestens für Hunde mit Allergien, Epilepsie, Magen-Darm-Beschwerden, Bauchspeicheldrüsen- und entzündlichen Gelenkerkrankungen. Terra Canis Hundefutter ist eine vollwertige Hausmannskost für Hunde aus natürlichen und qualitativ hochwertigen Zutaten. Das Ernährungskonzept von Terra Canis folgt mit seinen abwechslungsreichen Rezepturen den natürlichen Ernährungsansprüchen Ihres Hundes. Die bewusste und schonende Zubereitung des Futters aus frischen, natürlichen Zutaten ermöglicht eine optimale Versorgung Ihres Hundes mit allen notwendigen Nährstoffen. Die Terra Canis Menüs für Hunde werden von einer oberbayerischen Metzgerei hergestellt. Dieser Familienbetrieb in dritter Generation hat viele Auszeichnungen und Preise für seine Erzeugnisse erhalten. Er gehört zu den besten Metzgereien in München und zeichnet sich vor allem durch sein Qualitätsbewusstsein aus. Als reiner EU-Lebensmittelbetrieb, der strengen Kontrollen und Auflagen des Veterinäramtes unterliegt, darf er nur Ware in Lebensmittelqualität lagern, verarbeiten und verkaufen. Dies garantiert die ausschließliche Verwendung nachweislich lebensmitteltauglicher Zutaten für Terra Canis Hundefutter. Die Vorteile von Terra Canis Hundefutter auf einen Blick: Fleisch, Fischfilet sowie alle anderen Zutaten werden frisch verarbeitet, besitzen Lebensmittelqualität und sind deutscher Herkunft Terra Canis garantiert die ausschließliche Verwendung der in der Zusammensetzung erwähnten Zutaten Ein schonendes Garverfahren (Kaltabfüllung niedrige Gartemperatur) gewährleistet, dass die wertvollen natürlichen Vitamine, sekundären Pflanzenstoffe, Mineralstoffe/Spurenelemente und Proteine in höchstmöglichem Maße erhalten bleiben Durch die Zugabe genau errechneter Mengen von Eierschalen Mineralerde wird das für den Hund optimale Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt Terra Canis verzichtet konsequent auf Tier- und Knochenmehl, minderwertige Nebenerzeugnisse, Füllstoffe, Schlachtabfälle, Farb-, Konservierungs-, Lock-, Aromastoffe, künstliche Antioxidantien sowie jegliche synthetische Zusätze und Zucker So entsteht ein appetitliches und leckeres Futter, das wie selbstgekocht schmeckt Die Zutaten von Terra Canis Hundefutter: Muskelfleisch: sichert die Versorgung des Organismus mit hochwertigen Proteinen und Omega-6-Fettsäuren. Zum Muskelfleisch zählen auch Herzfleisch sowie Hühner-, Puten- Kaninchenmägen (Magen und Herz sind reine Muskel und zählen daher nicht zu den Innereien). Innerhalb der Fleischration sollte der Muskelfleischanteil immer am größten sein, Terra Canis Menüs bestehen zum größten Teil aus Muskelfleisch Leber: Da die Leber ein Entgiftungsorgan ist, sollte sie nur selten und in geringen Mengen an den Hund verfüttert werden. Terra Canis verwendet daher Leber nur in wenigen Menüs in kleinen Mengen. Gänzlich sollte darauf aber nicht verzichtet werden, da Leber zahlreiche Vitamine Spurenelemente enthält Eierschalen: Lebenswichtiges Kalzium aus den Knochen des Beutetieres substituiert Terra Canis durch Eierschalen. Durch Vorher-Nachher-Analysen konnte individuell für jedes einzelne Menü das für den Hund wichtige Kalzium-Phosphor-Verhältnis von 1,3:1,0 auf völlig natürlichem Weg hergestellt werden Ballaststoffe in Form von Gemüse, Obst Kräutern: Ballaststoffe sind wichtig für die Verdauung, da sie die Darmmotorik anregen und den Darm säubern. Achten Sie hierbei auf ein wenig Abwechslung, da alle Gemüse- Obstsorten unterschiedliche Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente Phytamine (= sekundäre Pflanzenstoffe) enthalten. Die Menüs von Terra Canis beinhalten mehr als 20 verschiedene Gemüse-, Obst- und Kräutersorten Spirulina-Alge: Die Spirulina-Alge versorgt den Hund mit allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Jod, etc.), allen essentiellen Aminosäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und vielen wichtigen Vitaminen Mineralerde: Mineralerde (= Heilerde) ist reich an allen wichtigen Mineralstoffen Spurenelementen (z.B. Kalzium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Natrium, Selen, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink) und liefert ebenfalls alle essentiellen Aminosäuren Rapsöl: Rapsöl ist mit einem optimalen Mischungsverhältnis zwischen Linolsäure und Linolensäure perfekt für eine ausgeglichene, gesunde Ernährung und liefert natürliches Vitamin A und wichtige Omega-3-Fettsäuren Andensalz: Salz ist ein wichtiger Bestandteil der Hundeernährung, da das über die Beutetiere aufgenommene, salzhaltige Blut den Hund mit zahlreichen Mineralstoffen – unter anderem dem für den Elektrolythaushalt wichtigen Chlorid – versorgt. Terra Canis verwendet natürliches unbehandeltes Andensalz, das »weiße Gold« der Inkas Hagebuttenpulver: Hagebuttenpulver versorgt unterstützend zur Eigensynthese des Hundes den Organismus mit natürlichem Vitamin C Terra Canis Hundefutter wird von einem unabhängigen, anerkannten Labor kontrolliert, welches Lebensmittel auf Produktsicherheit prüft. Alle Menüs werden regelmäßig analysiert, um sicherzustellen, dass der hohe Qualitätsstandard permanent eingehalten wird. Sie finden das entsprechende Siegel auf allen Terra Canis Etiketten. Warum ist in Terra Canis Getreidefrei für Hunde immer ein bisschen Wasser und/oder Gelee enthalten? Ganz einfach: Sowohl frisches Fleisch als auch frisches Gemüse, Obst und Kräuter haben im Rohzustand einen sehr hohen natürlichen Wassergehalt (70% bis 90%). Durch die Erhitzung während des Produktionsprozesses tritt dieses Wasser zum Teil aus den Rohstoffen aus. Anders als beim Kochen im offenen Topf kann es beim Garen in der verschlossenen Dose weder abgegossen werden noch verdunsten. Es bleibt daher in der Dose. Da Terra Canis in diesen Menüs aus Überzeugung auf Getreide/ Pseudogetreide sowie auf synthetische Bindemittel verzichtet, kann dieses freie Wasser nicht gebunden werden. Durch den Garprozess bekommt es einen geleeartigen Charakter. Dieses Gelee ist ein natürliches Ergebnis der Kochung und sollte auf alle Fälle mitverfüttert werden, da es zahlreiche wichtige native Nährstoffe der Rohstoffe enthält. Der Inhalt dieser Dosen enthält grundsätzlich nicht wesentlich mehr Wasser als die Terra Canis Classic-Menüs mit Getreide/ Pseudogetreide. In jenen ist dieses Wasser lediglich durch Hirse, Naturreis oder Amaranth gebunden und daher optisch nicht wahrnehmbar.

Anbieter: Zooplus
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot